gelbes Logo 

Kopg Unterseite

Mariendom (UNESCO-Welterbe)

Mariendom (UNESCO-Welterbe) (Foto: Hildesheim Marketing GmbH/Obornik)

Der Mariendom gehört seit 1985 zum UNESCO-Welterbe und ist eine der ältesten Bischofskirchen Deutschlands. Seine Form ist die einer dreischiffigen Basilika: An die Hauptapsis schließt sich der Kreuzgang an, eine doppelgeschossige Dreiflügelanlage, deren Innenhof als Begräbnisstätte des Domkapitels dient.
Bis August 2014 wurde der Dom aufwendig saniert. An der Domapsis befindet sich der 1000-jährige Rosenstock, der eng mit der Entstehung des Bistums und der Stadt verbunden ist.


Dom-Information
c/o Dom-Museum Hildesheim
Domhof 18–21, 31134 Hildesheim
Telefon 05121 1791649
www.bistum-hildesheim.de
Mo bis Sa 10–18 Uhr, So und Feiertage 12–17 Uhr
Am 24. und 31. Dezember bleibt das Domfoyer geschlossen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 
 
Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert
Logo Netzwerk Erweiterter Wirtschaftsraum Hannover